Vintage Home
Eine Viktorianische Villa mit halb verfallenem Dach, ein Craftsman-Haus auf wackeligem Fundament oder eine romantische Hacienda mit Schimmelbefall: Jessie und Tina Rodriguez haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht - Sie kaufen alte, meist stark renovierungsbedürftige Häuser, richten die Gemäuer wieder her und verkaufen sie dann mit Gewinn weiter. Was versteckt sich hinter diesen 100 Jahre alten Mauern? Um Aussicht auf ein Schnäppchen zu haben, müssen der Bauunternehmer und die Designerin auch manchmal die Katze im Sack kaufen. Das heißt, sie sehen die Objekte bei Online-Auktionen vor dem Zuschlag gar nicht, oder haben nur die Möglichkeit, Häuser von außen zu begutachten, bevor sie sich zum Kauf entscheiden. Und so gibt es für das Ehepaar nicht selten böse Überraschungen, die einen vermeintlich guten Deal in ein Groschengrab verwandeln.

Neueste Folge

Mehr Videos

Staffel 2
  • {S}02.{E}01: Das 1-Million-Dollar-Haus

    S02.F01: Das 1-Million-Dollar-Haus

    Diesmal gehen Jessie und Tina Rodriguez aufs Ganze: Sie kaufen ein 250 Quadratmeter-Haus im Craftsman-Stil, das in einer schönen Gegend von Claremont, Kalifornien, steht. Das Objekt wurde 1914 erbaut, ist ziemlich heruntergekommen, hat aber Potenzial: eine breite Veranda, schöne Einbauten, antike Schindeln. Mit den nötigen Renovierungen kann daraus wieder ein echtes Kunstwerk werden. Die Vintage Home-Profis konnten das Haus für 735.000 Dollar erwerben und wollen beim Wiederverkauf etwa 1.050.000. Also bleibt Spielraum für eine behutsame Sanierung.
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}02: Schienen im Garten

    S02.F02: Schienen im Garten

    In Upland, Kalifornien, erwartet Jessie und Tina ein Haufen Arbeit. Während Tina unterwegs ist, erhält Jessie ein sehr gutes Angebot: Ein Haus von 1924 mit zwei Schlafzimmern und einem Bad, das unter Denkmalschutz steht, ist für 252.000 Dollar auf den Markt gekommen. Vergleichbare Objekte kosten 350.000, und Jessie muss sofort zuschlagen, sonst wird es anderweitig verkauft. Obwohl sich Tina normalerweise alle Objekte vor dem Kauf anschauen möchte, verzichtet sie diesmal auf die Besichtigung - und erlebt dann eine böse Überraschung....
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}03: Spanischer Look

    S02.F03: Spanischer Look

    Die Vintage Home-Experten nehmen ein großes Risiko auf sich und kaufen ein 100 Quadratmeter-Haus im spanischen Stil in LaVerne, Kalifornien, ohne das Objekt von innen gesehen zu haben. Doch bei einem Preis von 350.000 Dollar müssen sie einfach zuschlagen, zumal Häuser in dieser guten Gegend um die 500.000 kosten. Die Immobilie wurde 1925 im sogenannten spanischen "Revival-Stil" gebaut und besitzt die typischen Tonziegel, Säulengänge und gewölbten Fenster. Von außen passt es. Doch als die Makler ihren Neuerwerb betreten, ist Tina...
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}04: Ein Haus mit Charme

    S02.F04: Ein Haus mit Charme

    In San Dimas, Kalifornien, steht ein Bungalow im Craftsman-Stil zum Verkauf. Er wurde 1912 gebaut, als die Stadt einen Boom erlebte. Obwohl das Objekt einen hässlichen Anbau und einen verwilderten Garten hat, schlagen Jessie und Tina sofort zu, denn der Kaufpreis von 392.000 liegt weit unter dem dortigen Listenpreis: Wenn das Maklerpaar den historischen Bungalow clever und kostengünstig renoviert und die historischen Features schön aufarbeitet, werden sie ein gutes Geschäft machen. Denn 500.000 werden für solche Immobilien mindestens aufgerufen.
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}05: Ein Haus voller Überraschungen

    S02.F05: Ein Haus voller Überraschungen

    Die Real Estate-Experten haben in Ontario, Kalifornien, ein marodes Craftsman-Haus von 1918 gekauft. Das riesige Objekt hat vier Schlafzimmer und zwei Bäder - und ist sehr günstig zu erwerben: 285.000 Dollar für eine Immobilie, deren Preisspiegel bei 480.000 liegt. Doch der erste Investor hat kalte Füße bekommen und das Haus in einem katastrophalen Zustand hinterlassen. Abbrucharbeiten müssen noch durchgeführt und statische Probleme behoben werden, bis die Renovierung gestartet werden kann. Jessie und Tina machen sich auf einiges gefasst.
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}06: Das Goldgräber-Haus

    S02.F06: Das Goldgräber-Haus

    Jessie und Tina haben in Pomona, Kalifornien, ein Objekt zu einem einmalig günstigen Preis erstanden: 74 Quadratmeter, zwei Schlafzimmer, ein Bad für 168.000 Dollar. Dabei boomt die Kunstszene in Pomona, und gerade junge Leute wollen hier wohnen. Das kleine Haus wurde nach dem Goldrausch im Jahre 1907 erbaut, als viele nach Kalifornien kamen, um den amerikanischen Traum zu leben. Und obwohl der Stil undefinierbar ist, der Garten eine Katastrophe und das Fundament etwas wackelig, können es die Experten kaum erwarten...
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}07: Das gewisse Extra

    S02.F07: Das gewisse Extra

    In Tinas Heimatstadt Upland steht ein außergewöhnliches Objekt aus den 60iger Jahren zum Verkauf: Vier Schlafzimmer und zwei Bäder auf 180 Quadratmetern für 360.000 Dollar. Da schlagen die Immobilien-Profis sofort zu, denn das Mid-Century-Haus besitzt eine Menge Potenzial: Die offenen Raumaufteilungen und klaren Linien sind noch heute sehr beliebt, ebenso wie das Pultdach. Doch es muss viel erneuert werden, darunter das abgenutzte Laminat, brüchige Einbauschränke und die Miniaturküche. Trotzdem wird das Paar am Ende wohl reichlich Profit machen.
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}08: Zurück in die 50er

    S02.F08: Zurück in die 50er

    Die Vintage Home-Experten haben in West Covina, Kalifornien, das Wohnhaus einer verlassenen Ranch gekauft und wollen das Objekt nun restaurieren. Das Haus wurde 1952 gebaut, zu der Zeit als die Automobilbranche in Südkalifornien ihren großen Boom erlebte. Aus diesem Grund wollen Jessie und Tina Oldtimer-Motive in das neue Design einfließen lassen. Der Makler und die Designerin machen sich mit Feuereifer an die Arbeit, doch der desolate Zustand der heruntergekommenen Ranch erschwert die Renovierung enorm. Haben sie diesmal aufs falsche Pferd...
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}09: Das schönste Haus im Block

    S02.F09: Das schönste Haus im Block

    Jessie und Tina machen sich an die Renovierung eines Viktorianischen Hauses von 1898. Die große Villa hat fünf Schlaf- und zwei Badezimmer, steht im historischen Städtchen Redlands und hat die Real Estate-Profis nur 300.000 Dollar gekostet. Es ist das älteste Haus, das sie je gekauft haben - und als die Arbeiten beginnen, wird das auch klar: Das Objekt ist in einem grauenvollen Zustand, völlig verdreckt und riecht wie eine Kloake. Die beiden müssen ihr ganzes Know-how bündeln, um dieses Mega-Projekt...
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}10: Das Haus im spanischen Stil

    S02.F10: Das Haus im spanischen Stil

    In dieser Episode schlagen die Immobilien-Profis bei einem Haus im spanischen Hacienda-Stil zu, das in Long Beach, Kalifornien, steht. Die Villa von 1936 ist mit ihren 160 Quadratmetern wesentlich kleiner als alle Häuser in der Nachbarschaft. Trotzdem scheint sie ein Schnäppchen zu sein: 600.000 Dollar für das schöne Objekt in einer sehr exklusiven Gegend. Die Hacienda besitzt viele originale Elemente, die jedoch alle restauriert werden müssen. Und die Challenge wird es sein, den alten Charme wiederzubeleben, ohne das Budget zu...
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}11: Die viktorianische "Painted Lady"

    S02.F11: Die viktorianische "Painted Lady"

    Jessie und Tina Rodriguez haben in Redlands, Kalifornien, ein Queen-Anne-Haus von 1899 gekauft. Das Objekt hat 173 Quadratmeter, drei Schlafzimmer, zwei Bäder und war mit 360.000 Dollar relativ günstig zu haben. Es ist ein Eckgrundstück mit umlaufender Veranda und tollen historischen Details, Verzierungen und Holzarbeiten, doch leider ist vieles verschütt gegangen, was nun wieder rückgängig gemacht werden muss. Von weitem sieht das Haus ganz gut aus, doch überall blättert die Farbe ab, und je näher man kommt, desto schlimmer wird...
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}12: Das Nachkriegshaus

    S02.F12: Das Nachkriegshaus

    Die Vintage Home-Experten nehmen sich diesmal ein Nachkriegshaus aus dem Jahr 1952 zur Brust, das in Covina steht. Das Objekt hat drei Schlafzimmer und ein Bad auf 105 Quadratmeter verteilt und ist mit 365.000 Dollar ein Glücksgriff, denn der Preisspiegel für ähnliche Objekte in der Gegend liegt bei 485.000. Der Baustil ist sehr traditionell mit klarem, schlichtem Design, hat aber etwas Altmodisches und Angestaubtes. Außerdem ist die Garage ist ein echter Schandfleck, und die Fassade braucht einen moderneren Anstrich, der...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}13: Ein Bungalow im Art-Deco-Stil

    S02.F13: Ein Bungalow im Art-Deco-Stil

    In dieser Folge kümmern sich Jessie und Tina um einen Bungalow aus den 20er Jahren, der in Ontario, Kalifornien, steht. Die Immobilie ist mit zwei Schlafzimmern und einem Bad auf 110 Quadratmeter zwar klein, doch die Bausubstanz ist solide und die Wohngegend exklusiv. Bei einem Preis von 275.000 Dollar müssen die beiden einfach zuschlagen, denn das Haus ist um einiges mehr wert. Obwohl es ein bizarrer Stil-Mix aus Craftsman und spanischer Hacienda ist und die Fassade sowie das Geländer extrem...
    Dauer: 20 Min
  • {S}02.{E}14: Das verkleidete Fachwerkhaus

    S02.F14: Das verkleidete Fachwerkhaus

    Ein Fachwerkhaus im Tudor-Stil in Jessies Heimatstadt Claremont hat es den Real Estate-Experten diesmal angetan. Die Immobilie, Baujahr 1923, kostet 475.000 Dollar, hat 130 Quadratmeter und wurde lange als Friseursalon genutzt. Das Haus hat eine schlechte Raumaufteilung, doch da der Preisspiegel für ähnliche Objekte bei rund 675.000 liegt, müssen Jessie und Tina natürlich zuschlagen. Um das Tudor Cottage in altem Glanz erstrahlen zu lassen, muss aber alles neu gemacht werden. Das Paar krempelt schon einmal die Ärmel hoch, den hier...
    Dauer: 21 Min