Macy Sherman ist ein typisch amerikanischer Teenager aus New Haven, Connecticut, doch an ihrem siebzehnten Geburtstag ändert sich ihr Leben und das ihrer Familie. Das Mädchen feiert mit seinen Freunden am alten Wasserturm und erfährt, dass hier vor 25 Jahren ein Junge ums Leben gekommen ist. Er wurde vom Turm gestoßen, und sein Mörder läuft noch immer frei herum. Plötzlich gehen im Haus von Familie Sherman unheimliche Dinge vor sich: Schritte sind auf der Treppe zu hören, Lampen blinken, Spiegel fallen von den Wänden. Je länger der Spuk andauert, desto unbehaglicher fühlt sich Macy im Haus. Welcher ungebetene Besuch hat sich hier eingeschlichen?

MEHR VIDEOS