Ed und Minnie Maurin, ein betagtes Ehepaar aus Ethel, Washington, hat Mitglieder ihrer Kirchengemeinde zu einer Weihnachtsfeier geladen, doch keiner öffnet die Tür. Da das Paar sehr zuverlässig ist, macht sich die Familie Sorgen und gibt schließlich eine Vermisstenanzeige auf. Unter Hochdruck wird nach den Maurins gesucht, doch die Beamten finden nur ihren Wagen. Da ein Sitz blutverschmiert ist und Gewehrpatronen verstreut liegen, rechnen die Ermittler mit Mord. Doch warum mussten die liebenswürdigen alten Leute sterben, und wer hat sie umgebracht? Für die Polizei gibt es keine Verdächtigen. Deshalb konzentriert sie sich zunächst auf den engeren Familienkreis.