Nach 14 Stunden im Krankenhaus in Phoenix, Arizona, ist die ganze Familie erschöpft. Chloe hat starke Wehen, doch ihr Freund Max verlässt irgendwann den Raum, um etwas essen zu gehen. Als er nach einer Stunde nicht zurück ist, wird Chloes Mama Jessica stocksauer, weil Max ihrer Meinung nach völlig verantwortungslos ist. Doch Max fühlt sich im Kreis von Chloes Familie so unwohl, dass er einfach gehen musste. Die werdende Mutter hat inzwischen Sauerstoff bekommen und muss nun mit dem Pressen beginnen. Nach 15 Stunden Wehen ist die 17-Jährige fix und fertig, hat sämtliche Nebenwirkungen einer PDA und betet nur noch, dass ihr Baby endlich zur Welt kommt.