Im Alter von 22 zieht Cassondra Scott aus einem Dorf in Arkansas nach St Louis, Missouri, wo es die meisten Gewaltverbrechen in den USA gibt. Nach knapp zwei Jahren hat sie sich dort eine Existenz aufgebaut, einen Job und ein Eigenheim gefunden. Cassondra hat inzwischen auch einen Freund, doch der ist sehr eifersüchtig und neigt zu unkontrollierten Gewaltausbrüchen. Als die junge Frau eines Tages ermordet in ihrer Wohnung liegt, nehmen ihn die Ermittler sofort als mutmaßlichen Täter ins Visier. Doch für seine Verhaftung fehlen einschlägige Beweise. Fünf Jahre lang liegt der Fall auf Eis, aber dann tritt eine überraschende Wendung ein.

MEHR VIDEOS