Netz der Lügen - Der Macchiarini-Skandal
Als Benita Alexander, preisgekrönte TV-Produzentin für NBC News, Paolo Macchiarini zum ersten Mal begegnet, ist die damals 46-Jährige mehr als beeindruckt: Paolo ist der Chirurg, der der Transplantationsmedizin einen Durchbruch ermöglichte: Organe aus Plastik, umhüllt mit patienteneigenen Stammzellen! Zur Vorbereitung auf einen Film über den Arzt, der etwas an George Clooney erinnert, unterhalten sich die beiden eine halbe Nacht - und verlieben sich. Es folgen romantische Reisen nach Venedig und Griechenland, bevor Paolo der glücklichen Benita einen Heiratsantrag macht. Auf der Gästeliste der Traumhochzeit stehen neben Showstars auch die Clintons, die Obamas und Putin. Pabst höchstpersönlich wird die Trauung vollziehen. Doch alles kommt anders: Macchiarini sagt die Hochzeit kurzfristig ab und meldet sich nie wieder bei seiner Verlobten. Was dann auf Benitas Nachforschungen hin über den angeblich genialen Chirurgen ans Licht kommt, zieht ihr den Boden unter den Füßen weg.