In Benedetta Parodis Küche wird heute nicht nur ausgesprochen lecker, sondern auch recht üppig gekocht. Die italienische Chefköchin startet mit Tartufini al Cioccolato, einem sehr ausgefallenen Dessert aus Schokolade, Sahne, Butter und Kaffeepulver. Vom Mailänder Schokoladenkönig Ernst Knam hat sie gelernt, dass man ganz langsam rühren muss, damit die Schokolade im richtigen Tempo schmilzt. Deshalb braucht dieser Nachtisch viel Zeit. Das zweite Rezept, Filetto alla Savoiarda, ist ein reichhaltiger Hauptgang - deftig, aber grandios. Für den Klassiker aus dem Piemont nimmt Benedetta bestes Schweinefilet, rohen Schinken und Reblochon.

MEHR VIDEOS