Mehrere Krankenhäuser hatten die Behandlung des 330 Kilo schweren Steven bereits abgelehnt, als sein Vater Dr. Now um Hilfe bat. Der Experte für Adipositas erkennt sofort, dass Steven auch ernsthafte psychische Probleme hat und außerdem medikamentensüchtig ist. Im Krankenhaus in Houston, Texas, traktiert er das Personal und benimmt sich so schlecht, dass er schließlich in eine Entzugsklinik verlegt wird. Im Anschluss führt Dr. Now bei ihm eine Schlauchmagen-OP durch, die höchst riskant ist, weil Steven dafür noch viel zu viel wiegt. Doch es ist für den esssüchtigen Patienten der einzige Ausweg, um endlich von seinem lebensbedrohlichen Gewicht herunterzukommen.