Francine hat 20 Jahre lang für eine Wäscherei gearbeitet, ein harter Job, bei dem sie im Winter durch tiefen Schnee von Haus zu Haus stapfte. Doch jetzt ist sie in Frührente und genießt ihre Zeit mit der Familie nördlich von Hartford, Connecticut. Fran hatte nämlich im Supermarkt, in dem sie eigentlich nur Milch kaufen wollte, in einen Lostopf gegriffen - und war kurz darauf um vier Millionen Dollar reicher! Nun hat sie mehr als genug Geld, um umzuziehen und ihr winziges Häuschen mit einem Schlafzimmer gegen etwas Größeres einzutauschen. Sie wünscht sich drei Schlafzimmer, zwei Bäder, einen Kamin und - besonders wichtig - eine eigene Waschküche im Erdgeschoß.

MEHR VIDEOS