Josh und Christie mussten ihre Träume von einem Leben im Ausland auf Eis legen, als die Kinder kamen. Doch nun ist der Nachwuchs groß genug und die Zeit reif, um von Portland, Oregon, ins englische Oxfordshire zu ziehen. Die malerische Stadt liegt inmitten herrlicher Natur und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Museen. Josh hat wegen des Umzugs gehaltsmäßige Einbußen, doch die Familie kommt zur rechten Zeit: Die Immobilienpreise in diesem Teil von England sind im vergangenen Jahr zurückgegangen. Die Chancen stehen also gut, dass sie ein Haus mit vier Schlafzimmern, großem Garten und altenglischem Charme für 2.500 Dollar im Monat bekommen.

MEHR VIDEOS