Craig und Illiana aus Portland, Oregon, wollen nach Cuenca in Ecuador auswandern, um mehr Zeit mit ihren Töchtern zu verbringen. Die Kosten in der malerischen Anden-Stadt sind viel geringer, als in der alten Heimat. Und das Paar träumt von einem entspannten Leben, das sich durch Zimmervermietung in ihrem künftigen Haus problemlos realisieren lässt. Ihre Wahl fällt auf ein schönes historisches Gebäude - doch es dauert nicht lang, bis die Arbeiten außer Kontrolle geraten: Von lokalen Bauvorschriften über schlammigen Untergrund bis hin zu menschlichen Überresten, die auf ihrem Grundstück gefunden werden, häufen sich die Probleme täglich.