Beziehungen können ziemlich ins Geld gehen. Doch echte Geizhälse finden Mittel und Wege, die Kosten einer Romanze drastisch zu senken. So auch Apple Melecio, die seit der Geburt ihrer Tochter Chloe jeden Cent umdreht: Als Apple keine Milch mehr hat, benutzt sie Muttermilch von Freundinnen und spart damit 1000 Dollar im Jahr an Babynahrung. Gewickelt wird Chloe auf einem ausrangierten Tankstellentisch, die Windeln schneidert Apple aus alten T-Shirts. Doch seit das Baby da ist, leidet die Beziehung zu Ehemann Victor. Um neue Leidenschaft zu entfachen, will ihn Apple mit einem romantischen Abend und neuem Styling überraschen - alles natürlich zum Spartarif.