Michelle ist frisch getrennt, als sie beschließt, in ihre Heimatstadt zurückzukehren. Ein altes Burger-Lokal weckt nostalgische Erinnerungen, so dass Michelle beschließt, das Tully’s zu kaufen. Um Geld zu sparen, quartiert sich die junge Frau im Hinterzimmer ein, doch das Lokal liegt völlig einsam und abgeschieden. Als das uralte Telefon im Laden plötzlich klingelt, hört Michelle erst Störgeräusche, dann Schreie. Da die unheimlichen Anrufe öfter kommen, will sie den Anschluss kündigen - und erfährt bei der Telefongesellschaft, dass der Anschluss gar nicht aktiv ist! Was dann in der folgenden Nacht geschieht, lässt Michelle das Blut in den Adern gefrieren.