Estelle Raballand hat ihr Leben den Schimpansen verschrieben. In Afrika setzt sich die Affenforscherin für das Wohlergehen und den Schutz unserer Artverwandten ein. Raballand gründete nicht nur das "Chimpanzee Conservation Center" in Guinea, sondern schuf auch das erste Schutzgebiet für Schimpansen in Kamerun. Dabei sind die Aufgabenbereiche in puncto Affenrettung vielschichtig. Maßnahmen gegen Wilderei sowie Eindämmung des illegalen Buschfleischhandels gehören genauso dazu, wie die Umsetzung von Wiederauswilderungsprojekten oder die wissenschaftliche Unterstützung von Nationalparkbehörden. Das nächste Ziel der Tierschützerin: Ein Schimpansen-Reservat an der Elfenbeinküste ins Leben rufen!

MEHR VIDEOS