Der Markt für Schönheitsbehandlungen wächst und damit steigt die Anzahl der Beauty-Desaster. Auch der 44-jährige Friseur Bret machte bittere Erfahrungen mit einer Schönheits-OP. Er wollte durchtrainierter aussehen und ließ sich vor vier Jahren Brustimplantate einsetzen, von denen eines nach einer gefährlichen Infektion wieder entfernt werden musste. Seitdem leidet Bret unter seinem verunstalteten Körper. Der plastische Chirurg Dr. Vijh rät dringend von einem neuen Implantat ab und setzt stattdessen auf intensives Brustmuskeltraining. Doch auch kleinere Beauty-Unfälle können Menschen unglücklich machen: Nach einer völlig verpfuschten Haarglättung traut sich die 19-jährige Sarah kaum noch aus dem Haus und hofft nun auf die Hilfe der "Schönheitsretter".

MEHR VIDEOS