Ein Platz im "Grand Champion"-Finale ist bereits vergeben. Nun treten vier neue Junior-Köche am Herd gegeneinander an: Die 12-jährige Caroline hatte die Jury durch ihre gelungene Kombi aus Schweinelippen und Grillenkekse überzeugt, Aziza, ebenfalls 12, konnte mit Aromen aus Neuseeland und Ghana punkten, Henry, 13 Jahre alt, ist ein Meister der internationalen Küche, und Isabella, mit 15 die Älteste der Runde, hat ein grandioses Händchen für Asia-Taste. Heute liegt die Messlatte für die vier noch höher: In ihrem ersten Korb mit Pflichtzutaten finden sie Endiviensalat, Mole, frittierte Gewürzgurken und Hühnchen aus der Dose, das schrecklich riecht.

MEHR VIDEOS