Gorilla Ernie hat ein großes Herz. Kein Wunder, denn der 34-jährige Silberrücken bringt immerhin stolze 200 Kilogramm Kampfgewicht auf die Waage. Doch "Big Boy" Ernie ist nicht nur der unbestrittene Chef im Affenhaus, sondern auch ein hochsensibles Wesen. Eine Trennung von seiner Sippe ist für alle Beteiligten mit akutem Stress verbunden. Leider haben die Tierpfleger diesmal keine Wahl: Aufgrund einer dringenden Zahnbehandlung muss der Gorilla in Narkose versetzt werden. Die Veterinäre gehen davon aus, dass einer seiner Schneidezähne gebrochen ist, was zu einer gravierenden Entzündung im Rachenraum führen könnte. Später schweben Schildkröten und Paradiesvögel auf Wolke sieben...