Nachwuchs im Bronx Zoo! Vor vier Wochen hat ein kleiner Schneeleopard das Licht der Welt erblickt. Ein wichtiger Schritt für die Arterhaltung, denn die scheuen Raubkatzen sind in freier Wildbahn akut vom Aussterben bedroht. Doch es gibt ein Problem: Das Neugeborene kann nur die Vorderbeine bewegen, die Hinterbeine lässt es schleifen. Die Tierpfleger sind alarmiert. Wird das Junge jemals laufen können? Eine Röntgenuntersuchung soll Gewissheit über die Schwere der Verletzung bringen. Außerdem in dieser Folge: Angriff der Fledermäuse im Erlebnis-Dschungel! Tierpflegerin Brianna und Kollege Mike nehmen es mit den nachtaktiven Blutsaugern auf. Oder ist Dracula am Ende doch ein Vegetarier?

MEHR VIDEOS

  • {S}02.{E}02. Ein Stück Madagaskar

    S02.F02. Ein Stück Madagaskar

    Eisbär Tundra muss für eine ärztliche Untersuchung in Vollnarkose versetzt werden. Das sanftmütige Ungetüm lässt die Prozedur wohl oder übel über sich ergehen. Dennoch müssen die erfahrenen Veterinäre das Raubtier jede Sekunde im Blick behalten. Sollte Tundra unerwartet aufwachen, hätte das fatale Folgen für das gesamte Team. Später stattet Tierpflegerin Katherine Lamattina den Tiger-Geschwistern Nadia und Azul einen Besuch ab. Die drei kennen sich bereits seit frühester Kindheit, auch wenn der Raubkatzen-Nachwuchs langsam aber sicher beginnt, sein eigenes Revier abzustecken....
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}03. Das Bären-Paradies

    S02.F03. Das Bären-Paradies

    Die Braunbären im New Yorker Bronx Zoo haben normalerweise ein recht gemütliches Leben. Damit die neugierigen Allesfresser in ihrem weitläufigen Außengehege nicht auf dumme Gedanken kommen, lässt sich Tierpflegerin Caitlin Mason immer wieder etwas Neues für ihre pelzigen Freunde einfallen. Heute steht Nahrungssuche auf dem Programm. Man nehme ein Bambusrohr, fülle es mit schmackhafter Erdnussbutter und lasse dem Spieltrieb der Bären freien Lauf! Außerdem in dieser Episode: Erdferkel Amani muss zum Tierarzt. Der nachtaktive Insektenfresser hat eine Entzündung im Mund,...
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}04. Hinkefuß-Känguru

    S02.F04. Hinkefuß-Känguru

    Ausgewachsene Gangesgaviale können einen Länge von bis zu sechs Metern erreichen. Charakteristisch ist die schmale lange Schnauze der Tiere, die zur Ordnung der Krokodile gehören. Zahlreiche Gavialarten sind bereits ausgestorben - und auch der Gangesgavial ist stark bedroht! Daher geben sich die Tierpfleger im "Bronx Zoo" besondere Mühe, die gepanzerten Fischfresser mit allem zu versorgen, was ihnen schmeckt. Aber wie trainiert man eine Horde hungriger Gaviale, geduldig auf ihr Futter zu warten? Genau das versucht das Zoopersonal jetzt herauszufinden. Außerdem...
    Dauer: 44 Min
  • {S}02.{E}05. Party im Affenhaus

    S02.F05. Party im Affenhaus

    Halb Giraffe, halb Zebra? Was sich anhört, wie eine frei erfundene Sagengestalt, gibt es wirklich. Das vermeintliche Fabelwesen nennt sich Okapi und ist eigentlich im afrikanischen Regenwald zuhause. Doch auch mit weniger Auslauf kann man sich die Hufe verletzen. Da Okapi-Männchen Pusay schon öfter etwas wackelig auf den Beinen war, ist heute der Tierarzt zu Besuch bei dem exotischen Platzhirsch. Auch die putzigen Plumploris brauchen Unterstützung. Denn die Paarungsbereitschaft der nachtaktiven Feuchtnasenprimaten ist bislang alles andere, als ein Beitrag zur...
    Dauer: 44 Min
  • {S}02.{E}06. Rosentauben mit Legehemmungen

    S02.F06. Rosentauben mit Legehemmungen

    Elefantendame Patty zählt zu den Urgesteinen im New Yorker "Bronx Zoo". Der Dickhäuter lebt schon seit den 70er Jahren hier, ist mittlerweile auf ein Kampfgewicht von dreieinhalb Tonnen angewachsen und gehört quasi zum Inventar. In dieser Zeit hat Patty schon viele Tierpfleger kommen und gehen sehen. Einer allerdings ist ihr treu geblieben: Jerry Stark! Der Elefanten-Experte ist bereits 27 Jahre an Pattys Seite. Was auch gut so ist, denn Elefanten sind extrem sensible sowie soziale Tiere. Wie der Dickhäuter allerdings...
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}07. Training für die Totenkopfaffen

    S02.F07. Training für die Totenkopfaffen

    Komodowarane sind die größten Echsen der Welt. Mit einer Körperlänge von bis zu drei Metern und einem speziell für die Jagd produzierten Gift, schrecken die urzeitlich anmutenden Raubtiere auch nicht vor großer Beute, wie Wildschweinen, zurück. Jetzt wollen Zoodirektor Jim Breheny und sein Team erstmals ein Zuchtprogramm für die gefährdete Echsenart ins Leben rufen. Allerdings ist beim ersten Zusammentreffen des Waran-Pärchens höchste Vorsicht geboten. Falls die Chemie zwischen den paarungsbereiten Riesenechsen nicht stimmt, wird aus dem potenziellen Liebesspiel schnell ein...
    Dauer: 43 Min