Animal Airport
In London Heathrow, einem der größten Flughäfen der Welt, landen jährlich eine halbe Million Flugzeuge mit rund 40 Millionen Tieren an Bord. Was für die Menschen die Passkontrolle ist, ist für die Tiere das Animal Reception Centre, genannt „Arc“, eine Arche für die Neuankömmlinge. Einunddreißig Mitarbeiter kontrollieren hier, ob die Tiere gesund sind und ob sie legal ins Land eingeführt werden. Neben Tausenden von Hunden und Katzen gibt es nämlich auch unzählige Exoten, geschützte und vom Aussterben bedrohte Tiere, die rund um den Globus geschmuggelt werden. Stuart, Ross, Ann, Tom und ihre Kollegen haben alle Hände voll zu tun, um schlecht gelaunte Stubentiger, aufgedrehte Affen, misstrauische Raubkatzen oder eine ganze Herde scheuer Alpakas sicher an ihr Ziel zu bringen. „Animal Airport“ begleitet die tierischen Passagiere bei ihren aufregenden Reisen.

Mehr Videos

Staffel 2
  • {S}02.{E}01: Stuart als Lebensretter

    S02.F01: Stuart als Lebensretter

    Stuart vom "Animal Reception Centre" macht sich auf den Weg, um eine ganz besondere Fracht in Empfang zu nehmen: fünf Koboldmakis und fünf Bärenkuskus von der indonesischen Insel Sulawesi, mit deren Hilfe in Großbritannien Nachwuchs gezüchtet werden soll. Da die Außentemperatur kaum zwei Grad beträgt, müssen die Exoten schnellstens ins Warme. Einer der Koboldmakis bewegt sich nicht und scheint stark unterkühlt zu sein. Deshalb wird er sofort mit einer Wärmflasche in ein Tuch gewickelt. In der Heathrow Tierstation sind auch...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}02: Das Papageienrätsel

    S02.F02: Das Papageienrätsel

    Heute wird Ross zum Wartungsbereich des Flughafens Heathrow gerufen, wo sich seit Tagen ein Muntjak herumtreibt. Die kleinen asiatischen Hirsche sind nur rund 15 Kilo schwer, können auf dem Rollfeld aber trotzdem Unfälle provozieren. Ross stellt einen Käfig mit Köder auf, um den Muntjak zu fangen, doch wenig später geht ein Fuchs in die Falle. Außerdem ist gerade Terrierdame Michaela von Texas nach London geflogen und soll nach kurzer Pause weiter zu ihren Besitzern nach Ghana reisen. Doch der Hündin...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}03: Skorpione per Luftpost

    S02.F03: Skorpione per Luftpost

    Will macht sich auf den Weg zum Rollfeld, um vier Katzen und einen Hund zu holen, die aus Ägypten gekommen sind. Doch die Tiere sind nirgends zu sehen. Schließlich entdeckt Will, dass die Transportboxen nicht verzurrt wurden und bei Turbulenzen wohl quer durch den Laderaum geflogen sind. Die Katzen haben einiges mitgemacht! Unterdessen müssen sechs Kisten überprüft werden, die auf dem Weg von Südafrika nach Mexiko sind. Darin sitzen 109 Schildkröten, einige davon dehydriert oder mit beschädigtem Panzer, wie Teamleiter...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}04: Lamm mit Sehfehler

    S02.F04: Lamm mit Sehfehler

    Was für die Menschen die Passkontrolle am Flughafen ist, ist für die Tiere das "Animal Reception Centre". Hinter der Station bereiten Ross und Sian die Ställe für die nächsten Gäste vor: 20 Borderdales-Lämmer, die um die halbe Welt aus Neuseeland gekommen sind, um erstmals mit einheimischen Schafen gekreuzt zu werden. Nachdem die Zollformalitäten erledigt sind, dürfen die Tiere ins Land. Doch eines der Lämmer hat offensichtlich gesundheitliche Probleme und muss erst zum Tierarzt, bevor es einreisen darf. Außerdem in dieser...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}05: Kräftemessen mit Adlern

    S02.F05: Kräftemessen mit Adlern

    Das Team des "Animal Reception Centre" nimmt jedes Tier in Empfang, das in Heathrow ankommt, egal ob Hund, Katze, Schlange oder Affe. Und jeder Mitarbeiter hat seine Lieblinge. Für heute sind Neuzugänge angekündigt, auf die sich Stuart ganz besonders freut: vier Kaffernadler und vier Afrikanische Habichtsadler, die aus Tansania eintreffen. Die Tiere tragen Mikrochips unter der Haut, die Stuart und seine Helfer auslesen müssen, um zu kontrollieren, ob mit den Papieren alles in Ordnung ist. Außerdem in dieser Folge: ein...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}06: Zwei Streuner aus Asien

    S02.F06: Zwei Streuner aus Asien

    Der Airbus A380 ist das größte Passagierflugzeug der Welt, in dem über 600 Menschen Platz finden. Heute sind auch ein Dutzend Haustiere an Bord, darunter ein Hund mit Diabetes. Genau wie Menschen müssen zuckerkranke Tiere streng Diät halten und brauchen zweimal täglich Insulin. Ohne die regelmäßigen Spritzen könnte Chihuahua-Mischling Polly sterben. Die letzten 24 Stunden hat sie in der Transportbox verbracht, ihre Injektion ist längst überfällig. Außerdem in dieser Episode der Doku-Serie: zwei ausgesetzte Marderhunde, die in der Tierstation ein...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}07: Rätselhafte Blutspur

    S02.F07: Rätselhafte Blutspur

    Von den Millionen Tieren, die pro Jahr in Heathrow ankommen, sind rund 10.000 Hunde. Und 300 von ihnen haben eine medizinische Funktion. Heute trifft Therapie-Hund Louie ein. Er kommt aus der Schweiz und muss weiter nach San Francisco. Menschen mit Depressionen oder Panikattacken nehmen solche Tiere mit in die Kabine, um entspannter zu sein. In Großbritannien bereiten sich Polizei und Tierschützer inzwischen vor, einen Privat-Zoo aufzulösen. Die Bewohner sollen fürs erste in der Station am Flughafen untergebracht werden, aber der...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}08: Stuart und der Nasenbär

    S02.F08: Stuart und der Nasenbär

    Im Moment platzt das Animal Reception Centre aus allen Nähten. Bei der Razzia in einem Privat-Zoo sind über 40 exotische Tiere beschlagnahmt worden, die am Flughafen untergebracht werden, bis sie eine neue Heimat finden. Da die meisten nicht artgerecht gehalten wurden und in einem schlechten Zustand sind, müssen sie in der Station aufgepäppelt werden. Im Mittelpunkt stehen dabei sieben Erdmännchen, vier Eulen, zwei Nasenbären und ein Stinktier, die Veterinär Steve besonders unter die Lupe nimmt. Außerdem in dieser Episode der...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}09: Unter Geiern

    S02.F09: Unter Geiern

    Heute kommen am Londoner Flughafen Heathrow zwei Königsgeier aus Lateinamerika an und sollen schnell an einen Zoo in Schottland weitergeschickt werden. Stuart, einer der erfahrensten Mitarbeiter der Tierstation, freut sich schon auf die gefiederten Räuber, denn Vögel sind seine große Leidenschaft. Doch zunächst sollen die Mikrochips der Geier ausgelesen werden, und dabei muss Stuart sehr vorsichtig sein, denn sie haben äußerst spitze Schnäbel und scharfe Krallen. Außerdem in dieser Episode der Doku-Serie: Kollege Chris tritt einem Kaiman zu nahe, und...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}10: Ein ängstlicher Weltreisender

    S02.F10: Ein ängstlicher Weltreisender

    Es ist früher Morgen in Heathrow, als eine große Lieferung Reptilien aus Togo eintrifft, die nach Miami weiterfliegen soll. Doch vorher kontrolliert Stuart, ob es den Tieren gut geht, und ob sich geschmuggelte Drogen in den Boxen befinden. In der ersten Kiste sitzen 50 Schildkröten eng aufeinander. Kiste Nummer zwei enthält Senegal-Chamäleons und Steppenwarane. Doch schon bevor der Tierpfleger den ersten Transportbeutel öffnet, sieht er, dass hier etwas nicht stimmt. Mit der Fracht aus Togo gibt es ein Problem. Außerdem...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}11: Eine Maus mit Elefantenrüssel

    S02.F11: Eine Maus mit Elefantenrüssel

    Die Tierstation am Heathrow Airport hat gerade eine Pfeifdrossel und einen Braunbauch-Laubenvogel in Verwahrung, die aus dem Nachlass eines Vogelsammlers stammen. Laubenvögel sind in Papua-Neuguinea oder Australien beheimatet und in Europa extrem selten. Nur drei gibt es in einem Zoo in Wuppertal, wohin nun auch die beiden Heathrow-Gäste ziehen. Doch zunächst müssen die Vögel eingefangen werden. Außerdem in dieser Folge: Anne fährt nach Deutschland, um ein zerstrittenes Wolfsrudel zu retten, für Praktikant Joe schlägt die Stunde der Wahrheit, und Stuart...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}12: Papierkrieg und ein Baumkänguruh

    S02.F12: Papierkrieg und ein Baumkänguruh

    An diesem Morgen sitzt Xavier im Wartebereich des Flughafens, um seinen Hund Max in Empfang zu nehmen. Doch alles verzögert sich: Erst hat der Flug Verspätung, dann geht der Wagen kaputt, der Max holen soll. Xaviers Taxi wartet inzwischen und zeigt schon über 200 Pfund an, doch nach der Trennung von seinem Retriever, will er ihn nun schnell nach Hause bringen. Dann gibt es Probleme mit den Papieren, weil eine Bandwurmbehandlung fehlt. Max muss in Quarantäne bleiben, und es kommen...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}13: Ein Python mit schlechten Manieren

    S02.F13: Ein Python mit schlechten Manieren

    In Heathrow kommen heute Königspythons aus speziellen Züchtungen mit sehr hübschen Farben an. Sie kosten um 2000 Pfund, doch Tierpfleger Stuart hat schon Exemplare für 60.000 Pfund betreut. Er kennt Leute, die für die Zucht Hypotheken aufgenommen haben. Diese Schlangen machen keine Probleme, doch in der Tierstation gibt es einen Felsenpython, der extrem aggressiv ist. Er hasst es, wenn man ihn anfasst oder auch bloß anschaut. Deshalb ist er gut geeignet, um den Kollegen den Umgang mit Schlangen beizubringen. Außerdem:...
    Dauer: 21 Min
  • {S}02.{E}14: Zwei ganz besondere Raubkatzen

    S02.F14: Zwei ganz besondere Raubkatzen

    Heute steht in der Tierstation etwas Besonderes auf dem Programm: Zwei seltene Nebelparder sind für ein Zuchtprogramm in London aus Singapur eingeflogen worden. Sie sind inzwischen entladen und sollen umgehend vom Rollfeld abgeholt werden, doch es läuft nicht wie geplant. Eigentlich ist Will für die Raubkatzen zuständig, aber vorher muss er sich um zwei Hunde aus Südafrika kümmern, von denen einer spurlos verschwunden ist. Inzwischen ist Tierspediteur Matt im Dienste der Liebe unterwegs und will ein einsames Weißkopfsaki-Männchen auf der...
    Dauer: 21 Min