Charles Sennett, seine Frau Elizabeth und die beiden Söhne sind eine gottesfürchtige Familie aus Sheffield, Alabama. Elizabeth umsorgt alle wie eine Glucke. Charles ist ein charismatischer Prediger für seine Gemeinde. Doch das Geld reicht nicht, um die Familie zu ernähren, deshalb baut er sich ein zweites Standbein mit dem Verkauf von Sargcontainern auf. Aber Charles bricht unter der Belastung zusammen, bekommt Depressionen und ist arbeitsunfähig. Liz nimmt einen Job als Sekretärin an, bis ihr Mann nach zwei Jahren wieder auf die Beine kommt. Es sieht aus, als wären die schweren Zeiten überstanden - bis ein grauenvolles Verbrechen alles überschattet.