Meri bittet die anderen Frauen sowie Kodi zu einer Besprechung. Es geht um das Haus in Parowan, das ihr Ururgroßvater gebaut hatte, aber seit 30 Jahren nicht mehr in Familienbesitz ist. Meri beschloss, das Haus zurückzukaufen und darin ein Bed and Breakfast zu betreiben, doch jetzt sind die Pläne anders: Ihre Mutter Bonnie will im einstigen Familienbesitz einziehen, aber eine Zimmervermietung kommt nicht mehr infrage. Alle sind vor den Kopf gestoßen, denn wie soll der Immobilienkauf dann finanziert werden? Christine sagt Meri als einzige die Meinung. Auch Kodi findet den Plan absurd, hält sich jedoch zurück, da die Ehe ohnehin problematisch ist.

MEHR VIDEOS