Nick und Katrina waren früher schon im Monroe House in Hartford City, um einer dämonischen Präsenz auf die Spur zu kommen. Diese schien ihren Ursprung in okkulten Ritualen zu haben und lehrte die Geisterjäger das Fürchten. Bei ihren Untersuchungen stießen sie auf seltsame Fußspuren. Stimmen führten sie schließlich in den Keller, wo ein Schädel und menschliche Knochen lagen. Dann war es ruhig, doch in letzter Zeit hat der paranormale Terror im Monroe House wieder zugenommen, und Eigentümer Eddie Norris bat die Geisterjäger, ihre Recherchen fortzusetzen. Nick und Katrina sind nun zurück, um zu klären, was das Grauen in dem alten Gemäuer verursacht.

MEHR VIDEOS