Die Drakelow-Tunnel im englischen Kidderminster sind berüchtigt für ihre paranormale Aktivität. Ab 1941 wurden hier Waffen und Panzer für den 2. Weltkrieg produziert, danach entstand ein Atomschutzbunker. Jahrelang haben Augenzeugen von beunruhigenden Erscheinungen berichtet, die sie in den sechs Kilometer langen Gängen gesehen haben. Darunter Schattengestalten, die Geister einer Frau und eines Jungen. Die Berichte häuften sich derart, dass die Drakelow-Tunnel zu den unheimlichsten Orten der Welt zählen. Nick Groff und Katrina Weidman haben nun endlich die Erlaubnis bekommen, 72 Stunden im Tunnelsystem verbringen zu dürfen, um seine dunklen Geheimnisse zu lüften.

MEHR VIDEOS