72 Stunden im Geisterhaus
Angstschweiß steht ihnen auf der Stirn, die Atmosphäre ist erdrückend - trotzdem harren Nick Groff und Katrina Weidman, zwei Experten für paranormale Phänomene, an den unheimlichsten Orten der USA aus, um herauszufinden, welche Mächte am Werk sind. Für die spannende Doku-Serie „72 Stunden im Geisterhaus“ verbringen sie in jeder Episode drei Tage und Nächte in düsteren Gemäuern, die von übernatürlichen Wesen oder Dämonen heimgesucht werden. In der Vergangenheit hatte es dort grausame Morde oder Selbstmorde gegeben. Und vieles spricht dafür, dass die ruhelosen Seelen der Toten noch immer an diesen Orten herumirren und ihr Unwesen treiben. Mit Hilfe von modernsten, hochauflösenden Kameras, den besten Aufnahmegräten und paranormaler Spitzentechnologie legen sich Nick und Katrina auf die Lauer, um übernatürliche Aktivitäten zu dokumentieren. Gänsehaut garantiert!

Neueste Folge

Mehr Videos

  • {S}03.{E}01: Die Stimme aus dem Pool

    S03.F01: Die Stimme aus dem Pool

    Nick Groff und Katrina Weidman reisen nach West Virginia, wo eines der ältesten Kurhotels der USA steht. Im "Old Sweet Springs" mit seiner Mineralquelle erholten sich die Reichen ab 1795. Aber die Kolonialisten metzelten die indianischen Ureinwohner nieder, worauf es immer wieder zu mysteriösen Unfällen an der Quelle kam, bis das Gebäude in den 1990ern verlassen wird. Doch ein Hausmeister berichtet von verstörenden Begegnungen und dunklen Gestalten, die durch die Korridore huschen. Vor einigen Jahren hat nun Ashby Berkley das...
    Dauer: 43 Min