Rye-Sandwich

Folge 1: Rye

Zwei Brüder mit Geschmack (DCL)

Zutaten für 4 Personen:

Für das Brot:

  • 250 g Roggenmehl, sowie etwas zum Bestäuben und Ausrollen
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1TL Backpulver
  • 15 g Salz
  • 30 g Zuckerrübensirup
  • 450 ml Buttermilch
  • Butter, zum Einfetten

Für die Salzpflanzen:

  • 2 Handvoll Queller
  • 2 Handvoll Salzmelde, gezupft
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 EL Rotweinessig

Für den Fisch:

  • 400 g Herzmuscheln
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Mehl
  • 5 g Salz
  • 3 g Zucker
  • 100 ml helles Bier oder Lagerbier
  • 2l Öl, zum Frittieren
  • 8 Seezungenfilets (2 Fische), in Streifen geschnitten

Zum Garnieren:

  • Mayonnaise
  • Paprikapulver
  • Brunnenkresse
  • Zitronenspalten

Zubereitung:

Für das Brot:

Den Ofen (oder einen Grill) auf 190°C vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Sirup und Buttermilch hinzugeben und alles zu einem feuchten Teig verkneten. Den Teig grob zu einer Kugel formen und in eine eingefettete sehr große Konservendose (z.B. Baked Beans, 2,62 kg) oder eine Spring-/Kastenform geben. Den Laib mit etwas Roggenmehl bestäuben. In den Ofen geben und 35–40 Minuten backen, bzw. bis das Brot aufgegangen und goldbraun ist und beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

Für die Salzpflanzen:

Die Queller und die Salzmelde 1–2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, abgießen und in Eiswasser abschrecken. Erneut abgießen und in eine Schüssel geben. Mit dem Öl und Essig anmachen und mit Pfeffer abschmecken. Gut vermengen.

Für den Fisch:

Einen Schuss Öl in einem Topf erhitzen. Wenn es heiß ist, die Muscheln mit einem Schuss Wasser hineingeben. Den Deckel auf den Topf legen und die Muscheln dämpfen, bis sie sich öffnen. Wenn sie etwas abgekühlt sind, das Fleisch aus den Schalen lösen und beiseite stellen. Speisestärke und Mehl mit Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Das Bier zugeben und alles zu einem dickflüssigen Teig aufschlagen. Das Öl auf 180°C erhitzen. Die Fischstücke nacheinander zuerst leicht salzen und dann in den Teig tauchen. Den Fisch vorsichtig in das heiße Öl geben und ca. 6 Minuten lang frittieren, bis er goldbraun, knusprig und durchgegart ist. Wenn alle Fischstücke frittiert sind, mit den Muscheln fortfahren. Fisch und Muscheln auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zum Garnieren:

Das Brot aufschneiden, mit Mayonnaise bestreichen, mit etwas Paprikapulver bestreuen und mit Fisch, Muscheln, Quellern und Salzmelde belegen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, eine zweite Scheibe Brot darüberlegen und mit einer Zitronenspalte servieren.

Guten Appetit!