Lake-District-Dreierlei

Folge 4: Cartmel

Zwei Brüder mit Geschmack (DCL)

Zutaten für 4 Personen:

Für die Karamellsauce:

  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (397 g) oder Dulce de Leche

Für den Boden:

  • 4 Grasmere Gingerbread (englischer Lebkuchen), fein gehackt
  • Für den Käsekuchen:
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 EL Puderzucker
  • 100 ml Crème double
  • 3 EL Crème de Banane (oder ein ähnlicher Bananenlikör)
  • Wenn kein Sahnesiphon verfügbar ist:
    • 1 Eiweiß
    • 2 EL Zucker

Zum Garnieren:

  • 5 g dunkle Schokolade, fein gerieben
  • 2 Walnüsse, fein gerieben

Zubereitung:

Für die Karamellsauce: Wenn Kondensmilch verwendet wird, die Dose in einem großen Topf in kaltes Wasser stellen (das Wasser muss mindestens 2,5 cm höher sein als die Dose), das Wasser erhitzen und 3–4 Stunden köcheln lassen. Regelmäßig nachschauen, ob noch genug Wasser im Topf ist. Die Dose aus dem Wasser nehmen und vor dem Öffnen abkühlen lassen. Bei der Verwendung von Dulce de Leche entfällt dieser Schritt.

Für den Boden: Die Lebkuchenbrösel in vier Gläser füllen und am Boden festdrücken. Mit einer gleichmäßigen Schicht Karamellsauce bedecken.

Für den Käsekuchen: Crème fraîche, Frischkäse und Puderzucker zu einer glatten Masse aufschlagen. Crème double und Bananenlikör unterrühren. Bei Verwendung eines Sahnesiphons die Masse in die Flasche geben und den Siphon mit zwei Stickstoffpatronen befüllen. Gut schütteln und die Käsekuchenmasse auf den Karamell sprühen.

Wenn kein Siphon verfügbar ist: Das Eiweiß schaumig schlagen, den Zucker hinzugeben und weiterschlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und das Eiweiß steif ist und glänzt.

Ein Drittel der Eiweißmasse unter die Käsekuchenmasse schlagen, dann den Rest vorsichtig unterheben. Die Mischung mit einem Löffel auf den Karamell geben.

Zum Garnieren: Mit geriebener Schokolade und Walnuss bestreut servieren.

Guten Appetit!