Kotelett und Chips

Folge 6: Wells

Kotelett und Chips (DCL)

Zutaten:

  • 2 EL Rapsöl

Für das Schweineschnitzel:

  • 1 Schweinekotelett mit Knochen
  • 4 EL Mehl
  • 1 Ei, verquirlt
  • 75 g Semmelbrösel aus Sauerteigbrot
  • 30 g Parmesan, fein gerieben
  • 1 kleine Handvoll Salbei, fein gehackt
  • 1 große Handvoll Petersilie, fein gehackt
  • 20 g Butter

Für die Kartoffelschnitze:

  • 2 gebackene, ausgehöhlte Kartoffelhälften mit Schale, jeweils in 6 Streifen geschnitten
  • Pflanzenöl zum Braten

Für die schnelle Tatarensauce:

  • 150 ml Crème fraîche
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Kapern, gehackt
  • 2 Gewürzgurken, gehackt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Für das Schweineschnitzel: Das Kotelett zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie legen. Das Fleisch mit einem Fleischklopfer (oder einem Nudelholz) auf 1 cm Dicke plattieren. Die Folie abnehmen und das Kotelett von beiden Seiten salzen. Das Mehl auf einen Teller schütten. In einer flachen Schüssel die Semmelbrösel mit dem Parmesan, dem Salbei und der Petersilie mischen und mit Pfeffer würzen. Das Kotelett erst im Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. Die Butter bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne zerlassen. Das Schnitzel von jeder Seite 3 Minuten lang braten, bzw. bis es goldbraun ist, dann aus der Pfanne nehmen und einen Moment ruhen lassen.

Für die Kartoffelschnitze: Das Öl in einer Pfanne auf 180 °C erhitzen und die Kartoffelschnitze 6–8 Minuten lang goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit etwas Salz bestreuen.

Für die Tatarensauce: Alle Zutaten mischen, würzen und abschmecken.

Guten Appetit!