Eingemachte Ente und Pickles

Folge 4: Cartmel

Zwei Brüder mit Geschmack (DCL)

Zutaten für 2 Personen:

Für die Ente:

  • 2 Entenkeulen
  • ½ Zimtstange
  • 6 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 800 ml Entenfett

Für das Pinkalilli:

  • 275 ml Gewürz-Brombeeressig
  • 1 Rote Bete, geschält und in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 1 Möhre, geschält und klein geschnitten
  • 1 Schalotte, geschält und in Scheiben geschnitten
  • ½ rote Paprikaschote, klein geschnitten
  • ¼ Blumenkohl in Röschen zerteilt

Für den Pickleback:

  • 35 ml Whisky
  • 25 ml Essig vom Pinkalilli

Zum Garnieren:

  • Sauerteigbrot, in Scheiben geschnitten

Zubereitung:

Den Ofen (oder Grill) auf 140 C vorheizen. Das Entenfett in einem Topf gerade so sehr erwärmen, dass es flüssig wird. Die Entenkeulen in das Fett legen und Zimt, Nelken und Lorbeer hinzugeben. Für 90 Minuten in den Ofen (oder auf den Grill) geben. Die Keulen herausnehmen, auf ein Brett legen und mit zwei Gabeln das Fleisch zerrupfen. Salzen und pfeffern und in ein steriles Einmachglas füllen. Die Fleischstücke dabei gut zusammendrücken, sodass möglichst wenig Luft im Glas bleibt. So viel Entenfett darüber gießen, dass das Fleisch gut bedeckt ist, und abkühlen lassen.

Für das Pinkalilli: Den Essig erhitzen, bis er anfängt zu köcheln. Die Rote Bete hineingeben und 1–2 Minuten mitkochen (gerade so lange, dass sie nicht mehr völlig roh ist). Möhre, Schalotte, Paprika und Blumenkohl in ein steriles Einmachglas füllen. Die Rote Bete darauf geben und schließlich mit dem Essig auffüllen.

Für den Pickleback: Den Whisky und den Pinkalilli-Essig separat in Schnapsgläsern servieren. Erst den Essig trinken, dann den Whisky.

Guten Appetit!