Büffelstreifen auf Nudelsalat

Folge 2: Bakewell

Zwei Brüder mit Geschmack (DCL)

Zutaten:

  • 2 EL Fischsauce
  • 1 TL brauner Zucker
  • Abgeriebene Schale von 1 Limette
  • 4 EL Rapsöl
  • 3 Rumpsteaks vom Büffel à 250 g

Für das Dressing:

  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Tomate, grob gehackt
  • 6 EL Fischsauce
  • 1 EL brauner Zucker
  • Saft von 2–3 Limetten
  • 1 EL Sesamöl

Für den Salat:

  • 800 g gekochte Reisnudeln
  • 2 kleine Möhren, geschält, längs halbiert und schräg in Scheiben geschnitten
  • 1 Gurke, längs halbiert, entkernt und in Halbringe geschnitten
  • 2 rote Chilischoten, entkernt und fein gehackt
  • 100 g Bohnensprossen
  • 1 Fenchelknolle, geputzt und in feine Scheiben geschnitten
  • Minze, Stängel fein gehackt, Blätter grob gehackt
  • Koriander, gezupft

Zubereitung:

Fischsauce, Zucker, Limettenschale und Öl mit reichlich frisch gemahlenem Pfeffer mischen. Diese Marinade auf die Steaks geben und einmassieren. Das Fleisch ein paar Minuten ziehen lassen. Eine Grillpfanne oder einen Grill sehr heiß werden lassen und dann die Steaks hinein- bzw. darauflegen. Die Steaks von beiden Seiten jeweils 2–3 Minuten anbraten, dann auf einem Teller ruhen lassen.

Für das Dressing: In einem Mörser Fischsauce, Zucker, Limettensaft, Tomate, Knoblauch, Sesamöl und etwas frisch gemahlenen Pfeffer mit dem Stößel zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.

Für den Salat: Die Nudeln mit den Möhren, der Gurke, den Chilis, den Sprossen sowie den Minz- und Korianderstängeln mischen. Das Dressing darübergeben und alles gut vermengen. Die Büffelsteaks, die innen noch etwas blutig sein sollten, schräg aufschneiden und im Fächer auf den Salat legen. Mit dem restlichen Dressing beträufeln und mit Minz- und Korianderblättern garnieren.

Guten Appetit!