Bäcker-Blitz-Eiscreme

Folge 5: Monmouth

Zwei Brüder mit Geschmack (DCL)

Zutaten:

  • 2 EL Rapsöl

Für die Sauce:

  • 250 g Brombeeren
  • 75 g Zucker
  • Saft von ½ Orange

Für die Eiscreme:

  • 8 EL trockenes, zerbröseltes Schwarzbrot
  • Abgeriebene Schale von 2 Orangen
  • 500 ml fertiger Vanillepudding
  • Eiswürfel
  • 10 EL feines Salz

Für die Baiserhaube:

  • 2 Eiweiß
  • 75 g Zucker

Zum Garnieren:

  • Eishörnchen

Zubereitung:

Für die Sauce: Die Brombeeren mit dem Zucker und dem Orangensaft in einen Topf geben. Aufkochen, dann 2 Minuten köcheln lassen, bzw. bis die Früchte sehr weich sind. Die Brombeeren mit einem Löffel durch ein Sieb pressen, um möglichst viel Aroma und Saft zu erhalten. Zum Abkühlen beiseite stellen.

Für die Eiscreme: Die Schwarzbrotbrösel ohne Fett in eine Pfanne geben, die Orangenschale hinzufügen und die Mischung rösten, bis sie dunkelbraun ist. In eine Schüssel schütten und abkühlen lassen. Den Pudding in einen verschließbaren Gefrierbeutel füllen und die abgekühlte Brotmischung hinzugeben. Den Beutel verschließen. Einen größeren Gefrierbeutel mit Eis füllen und das Salz dazugeben. Den kleineren Beutel in den größeren, mit Eis gefüllten stecken und möglichst viel Luft herausdrücken. Beide Beutel in einen dritten, noch größeren Beutel stecken und diesen verschließen, ohne die Luft herauszudrücken. Die Beutel 10–12 Minuten lang kräftig schütteln, bis die Puddingmasse zu Eiscreme wird.

Für die Baiserhaube: Das Eiweiß schaumig schlagen, dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis sich die Menge mindestens verdoppelt hat und das Eiweiß steif ist und glänzt.

Zum Garnieren: Die Eiscreme zu Kugeln formen und in die Waffeln setzen. Mit einem Spritzbeutel den Eischnee wie Softeis auf die Kugeln geben.

Das Baiser mit einem Brenner leicht anbräunen und mit einem guten Spritzer Brombeersauce garnieren.

Guten Appetit!