Sitz, Platz, Aus! Tierische Nervensägen

Stolzer Stubentiger, halbstarker Haushund oder frecher Vorstadt-Vogel: Wir alle lieben unsere Haustiere - trotz ihrer kleinen Ticks und Macken. Doch manchmal schlagen die niedlichen Racker einfach über die Stränge, wie diese Videoclips aus aller Welt beweisen. Wenn der vierbeinige Freund das nagelneue Sofa zum Kauknochen umfunktioniert hat oder auf der Futtersuche ganze Kücheneinrichtungen systematisch zerlegt wurden, hört man es durchs Haus brüllen: „Sitz! Platz! Aus!“ Um nach solchen Verwüstungen wieder für gute Stimmung zu sorgen, hilft am Ende nur eine perfekt ausgefeilte Schmuse-Taktik.

Anzeige

Nächste Folge