Tiara Torres hat eine Vision: Die 49-jährige Hundetrainerin und Mutter will in ihrer Pitbull-Rettungsstation, dem “Villalobos Rescue Center” in der Nähe von Los Angeles, verwahrlosten oder misshandelten Kampfhunden eine zweite Chance geben. Gemeinsam mit ihrem Team, bestehend aus Familienmitgliedern sowie Ex-Straftätern auf Bewährung, setzt die Tierfreundin alles daran, die vermeintlich aggressiven Tiere wieder auf den rechten Weg zu bringen.

Doch das Projekt ist äußerst riskant: Denn nur, wenn die Kampfhunde den Menschen als Boss im Rudel akzeptieren und selbst in Stresssituationen nicht zum Angriff übergehen, kann Tiara Torres die robusten Vierbeiner erfolgreich und mit gutem Gewissen an neue Besitzer vermitteln. Wird das gewagte Resozialisierungsprogramm gelingen?

Anzeige

Nächste Folge