Möhren im Papier mit Senfbutter (TLC)

Möhren im Papier mit Senfbutter

„En papillote“ heißt das Verfahren, bei dem hier zarte Möhrenbänder mit würziger Butter dank durchlässigem Papiersäckchen mehr schmoren als dämpfen

Zutaten für 4 Personen

600 g dicke Möhren, Salz

60 g weiche Butter

2 EL körniger scharfer Senf

weißer Pfeffer

Worcester- oder Sojasauce, Zitronensaft

1 Bogen Backpapier

Zubereitungszeit: 45 min

Zubereitung:

1. Die Möhren putzen und schälen, dann mit dem Sparschäler die Möhren der Länge nach in dünne „Bandnudeln“ hobeln. Diese in einer Schüssel mit 1/2 TL Salz mischen, damit sie biegsamer werden.

2. Inzwischen die weiche Butter mit dem Senf verkneten und mit Salz, Pfeffer und je 1 Spritzer Sauce und Saft abrunden.

3. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Das Backpapier scharf der Länge nach falten und mit einem Messer an der Falte entlang halbieren. Nun die beiden Streifen ebenso noch einmal quer halbieren.

4. Nun in die Mitte der 4 entstanden Quadrate je 1 kompakten „Ball“ aus Möhrennudeln geben.  Darauf je 1 guten Teelöffel voll Senfbutter.

5. Das Papier von den Ecken her über den Möhren zusammenschlagen und mit Küchengarn wie einen Sack zubinden. Diese in eine Form oder aufs Blech setzen und im heißen Ofen (Mitte) in 15-20 Minuten garen. Verschlossen auf Tellern servieren.

Focaccia mit Zucchini, Rosinen und Oregano

Focaccia mit Zucchini, Rosinen und Oregano (TLC)

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:

500 g Mehl

1 TL Salz

6 EL Olivenöl

1/2 Würfel frische Hefe (etwa 20 g)

Für Füllung und Belag:

300 g Zucchini

2 EL Rosinen

2 EL trockener Weißwein

4 EL Mandelblättchen

1 Knoblauchzehe

Saft und Schale von 1/2 Bio-Zitrone

grobes Salz

weißer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

1. Für den Teig Mehl, Salz und Olivenöl miteinander vermengen. Die Hefe in 1/4 lauwarmem Wasser auflösen und mit dem Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen-

2. Inzwischen für Füllung und Belag Rosinen im Wein einmal aufkochen und beiseite stellen. Mandeln in einer trockenen Pfanne anrösten und abkühlen lassen.

3. Zucchini waschen und putzen, grob raspeln. Knoblauch abziehen und fein würfeln, dann alle vorbereiteten Zutaten mit Zitronensaft und -schale sowie Oregano mischen. Salz und Pfeffer.

4. Eine Hälfte der Mischung unter den Teig kneten. Diesen mit bemehlten Händen auf einem mit Backpapier belegten tiefen Blech flachdrücken  und mit dem Finger Löcher reinstippen. Darüber übrige Zucchini-Mischung verteilen. Focaccia noch mal 15 Minuten gehen lassen.

5. Den Umluftofen auf 250 Grad vorheizen. Die Focaccia im heißen Ofen auf der mittleren Stufe etwa 20 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist. Etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren.

Anzeige

Webshow: Backen mit Herrn Dickhaut

Webshow: Herzhaft Backen mit Sebastian Dickhaut

Lisi und Franzi haben es wieder getan: Zusammen mit dem Profi-Koch und Buchautor Sebastian Dickhaut haben sie sich an den Herd gestellt und zwei seiner Rezepte ausprobiert - einfach nur lecker!

Mehr Rezepte

  • Baisertorte (TLC)
  • Bienenstich (TLC)
  • Birnentarte (TLC)
  • Brezen (TLC)
  • Frankfurter Kranz (TLC)
  • Rezept: Ross Anthony (TLC)
  • Lucys tropische Früchtetorte (TLC)
  • Kirsch-Streusel-Kuchen (TLC)
  • Lebkuchen (TLC)
  • Rotweinkuchen (TLC)