Rezept: Birnentarte

Birnentarte (TLC)

Zutaten Teig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butterwürfel kalt
  • 100 g Zucker fein
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Zutaten Füllung:

  • 750 g Birnen
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Mehl
  • 150 g Sahne
  • Puderzucker 

Zubereitung:

Die kalten Butterwürfel zusammen mit dem Zucker und dem Ei verkneten. Das Mehl über darüber sieben und mit kalten Händen alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Vor dem Ausrollen des kalten Mürbeteigs die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestäuben. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ganz kurz durchkneten, dann leicht platt drücken und mit dem Nudelholz von der Mitte nach außen hin ausrollen. Den ausgerollten Mürbeteig in die Form oder auf das Backblech legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen, um zu verhindern, dass er sich beim Backen wellt.

Den Backofen auf 190° C (Umluft 180° C) vorheizen. Eine Tarte-Form mit dem Mürbeteig auskleiden. Die Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Die Eier in einer größeren Schüssel kräftig mit dem Zucker verquirlen, Speisestärke, Mehl und zum Schluss die Sahne unterrühren. Die Birnen dazu geben und dann das Ganze auf dem Tarte-Boden verteilen. Bei 190° C (Umluft 180° C) ca. 35 – 45 Minuten backen (kann je nach Ofen variieren).

Wenn die Tarte ausgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!