Doktor Dee Thornell ist vor 30 Jahren von Ohio nach Fairbanks in Alaska gezogen, um eine Tierklinik zu eröffnen. Da manche ihrer vierbeinigen Patienten extrem abgeschieden leben, hat sie ihren Pilotenschein gemacht, denn jedes Tier verdient die beste Pflege, egal ob Schlittenhund, Hauskatze oder Rentier. Die Veterinärin und ihre Kollegen behandeln jedes Jahr rund 40.000 tierische Patienten, davon 12.000 in der Klinik, die das Herzstück ihres Unternehmens „Animal House“ ist. Dazu gehören auch eine Hundeschule, eine Tierpension und ein Hundefrisör.

Die Leute in Alaska haben eine andere Beziehung zu ihren Vierbeinern. Sie sind nicht nur Freunde, oft hängt auch das Überleben von ihnen ab. Im 49. Bundesstaat der USA leben Mensch und Tier unter extremen Bedingungen, deshalb respektieren sie sich und kümmern sich sehr umeinander. Die Dokumentation begleitet Doktor Dee bei ihrer spannenden Arbeit im hohen Norden.

Anzeige

Nächste Folge