Seit 25 Jahren ist Graham Hetrick der Gerichtsmediziner von Dauphin County, Pennsylvania, und hat es jährlich mit etwa 700 Leichen zu tun, die keines natürlichen Todes gestorben sind. Nach rund 3000 Autopsien gibt es wenig, was der Sohn eines Leichenbestatters noch nicht gesehen hat. Und da Graham in einem Beerdigungsinstitut aufwuchs und schon als Kind ständig von Toten umgeben war, kannte er sowieso nie Berührungsängste.

Jeder Knochen, jeder Totenschädel erzählt seine Geschichte: Während Kriminalbeamte bei den Lebenden nach Spuren und Indizien suchen, enthüllt Graham sämtliche Geheimnisse, die Leichen verbergen. Jede Folge der Doku-Serie berichtet von höchst mysteriösen und rätselhaften Mordfällen und beleuchtet sämtliche Arbeitsschritte des „Coroners“ - von der Inspektion des Tatorts über die Autopsie bis zur Erstellung des Täterprofils.

Anzeige

Nächste Folge