Schokodom (TLC)

Rezept: Jochen Bendel - Folge 1

Schokodom

Ihr braucht:

Für die Crème brûlée:

  • 600 g Sahne

  • 10 Eigelb

  • 100 g Zucker

  • 1 Vanilleschote

  • Salz

Für das Schokobiskuit:

  • 120 g Schoko Vollmilch

  • 25 g Schoko dunkel

  • 125 g Butter

  • 75 g Eigelb

  • 125 g Eiklar

  • 120 g Zucker

  • 60 g Mehl

Für die Schokomousse:

  • 120 g Eigelb

  • 165 g Zucker

  • 250 g Schoko dunkel

  • 500 g Sahne

  • 4 Gelatine

  • Triple sec

  • Wasser kalt

Für die Canache:

  • 300 ml Milch

  • 80 g Zucker

  • 20 g Butter

  • Schuss Wasser

  • 380 g Schoko dunkel

  • 50 g Schoko Vollmilch

Utensilien:

  • viele Schüsseln zum Mischen

  • Töpfe

  • Stabmixer

  • Blech

  • Form für Crème brûlée

  • Ausstechformen

  • Silikonförmchen

  • optimal: Kühlschrank mit Schockfroster

 

So geht’s:

Crème brûlée

  1. Sahne + Vanilleschote + Salz + Zucker aufkochen

  2. Ei in Masse: Mit Stabmixer nach und nach verrühren.

  3. Schaum abschöpfen, wenn die Crème in der Form ist.

  4. 20 Minuten bei 100 Grad in den Ofen – Blech mit Wasser befüllen und Form mit Crème hineinstellen.

  5. Anschließend in das Kühlfach bis die Crème fest ist – kann bis zu 3 Stunden dauern, wenn man keine Schockfroster hat!

Schokobiskuit:

  1. Schoko und Butter in Wasserbad erwärmen.

  2. Eigelb mit 60 g Zucker schaumig schlagen.

  3. Eiklar mit 60 g Zucker steif schlagen.

  4. Schoko-Butter in den Eigelbschaum rühren.

  5. Eiklar unterheben.

  6. Mehl drunter

  7. Blech/Papier 175 Grad, 10 Minuten Ofen

Schokomousse

  1. Schokolade erhitzen.

  2. Sahne steif schlagen.

  3. Eier dazu

  4. Zucker, Wasser, Gelatine und Schoko Step by Step unterheben.

Weitere Schritte:

Wenn Crème brûlée gefroren ist:

  1. Mit kleiner Form (soll als Kern in die Mitte des Förmchens) Crème brûlée ausstechen.

  2. Mit größerer Form (ungefähr die Größe der Förmchen- sonst ggf. mit Messer nachjustieren) Biskuit ausstechen.

  3. Mousse in Gefriertüte füllen und eine Ecke mit der Schere aufschneiden.

  4. Formboden mit ein wenig Mousse füllen.

  5. Crème brûlée aus der kleiner Ausstechform auf Mousse legen.

  6. Nächste Lage Schokomouse darauf

  7. Biskuitkreise oben drauf = Boden

  8. Alles in Gefrierschrank – ca. 2 Stunden

Canache:

  1. 250 ml Milch, Zucker, Butter und Schuss Wasser zusammen erhitzen.

  2. Schoko dazu

  3. 50 g Milch zum Schluss dazu

Achtung! Nur mit einem Holzlöffel rühren!!!!

Finalisieren

  1. Wenn die Törtchen schön fest gefroren sind, dann vorsichtig aus den Förmchen lösen und Canache darüber laufen lassen.

  2. Mit einer Himbeere verzieren!

Fertig ist der Schokodom! Guten Appetit!

Anzeige

Webshow: Selfmade Schokobusen

Webshow: Selfmade Schokobusen

Zwei Frauen, eine Mission: Die TLC-Online-Redaktion versucht sich an Jochen Bendels Schokobusen - inklusive Nippel. Ob das ganz ohne Schockfroster und große Backkenntnisse was wird? Die Uhr tickt!