Ein Himmel voller Frauen. Bei Polygamie denkt man gern an Haremsorgien in dubiosen Sekten, doch diese Doku-Serie zeigt, dass es auch ganz anders geht. Seit Kody Brown und seine Frauen Meri, Janelle, Christine und Robyn ihre Heimat Utah verlassen mussten, leben sie mit 18 Kindern in Las Vegas und haben endlich vier Häuser gefunden, die nahe beieinander gebaut sind. So kann Kody ohne großen Aufwand von einer Frau zur nächsten ziehen und sich - so gut es eben geht - um alle kümmern.

Trotzdem gibt es neue Probleme in der Patchwork-Familie: Meri will wieder aufs College gehen und stößt damit Robyn vor den Kopf. Kodys vierte Frau fühlt sich mit ihrer Schmuckfirma allein gelassen und muss einen Investor finden, und Janelle hat die Nase voll von Dauerdiäten. Außerdem werden einige Brown-Töchter flügge und fangen an, sich für Jungs zu interessieren - sehr zum Leidwesen von Vater Kody.